Muskelkrämpfe

Von Muskelkrämpfen bis Muskelkater. Alles was beweglich an uns ist :-)
Antworten
Benutzeravatar
Importeurin2
Bald Goldstatus
Bald Goldstatus
Beiträge: 207
Registriert: Sa, 6. Nov 2004, 01:18

Muskelkrämpfe

Beitrag von Importeurin2 » Sa, 6. Nov 2004, 14:52

Muskelkrampf ade. Den Verkrampften Muskel solltes du kräftig dehnen, aber nicht ruckartig. Bei Wadenkrämpfen kannst du dich auf den Rücken legen das Kniegelenk beugen und die Fußspitzen nach oben ziehen. Durch einen Eisbeutel den du für ca 5 bis 10 Sekkunden in die Kniekehle drücken. Durch die kurze Kühlung kommt es rasch zur einer Erweiterung der Blutgefäße in Richtung Unterschenckel, dadurchverschwindet der Wadenkrampf.
___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
Antworten

Zurück zu „Bewegungsapparat“