Verstopfung bei Babys

Klein- und Krabbelkinder
Antworten
Sofie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 24. Jul 2006, 23:01
Wohnort: Trappenkamp

Verstopfung bei Babys

Beitrag von Sofie » Di, 25. Jul 2006, 15:42

Wenn Eure Babys Verstopfung haben, könnt Ihr folgendes tun:

Nehmt einen Petersilienstiel, taucht ihn in Olivenöl. Dann steckt Ihr ihn in Babys After um den Darmausgang zu kitzeln. Das Baby spürt den Fremdkörper und fängt an zu drücken.

Dies solltet Ihr aber nicht so oft machen, damit das Baby sich nicht daran gewöhnt und der Stuhlgang nicht mehr ohne Hilfe funktioniert.

Es kann auch hilfreich sein, dem Baby vor dem Frühstück ein Glas Orangensaft zu verabreichen.
Gast

Re: Verstopfung bei Babys

Beitrag von Gast » Sa, 11. Aug 2007, 15:33

Kein Möhrenbrei mehr füttern, der wirkt stopfend.
Sarah
Starter
Starter
Beiträge: 2
Registriert: Di, 3. Jan 2012, 18:50

Re: Verstopfung bei Babys

Beitrag von Sarah » Di, 3. Jan 2012, 19:32

Hallo,
Sauerkraut, Feigen und Trockenpflaumen sollen eine abführende Wirkung haben und werden allgemein - auch bei Kindern im Fall einer Verstopfung - empfohlen (interssant auch Weizenkleie oder Flohsamenschalen ... siehe hier (Werbelink von Schnellie entfernt!) - hab ich aber selbst noch nicht probiert).

Babys werden diese Dinge (Feigen, Trockenpflaumen) wahrscheinlich noch nicht so richtig essen können, am Besten du pürrierst die Zutaten und gibst sie Deinem Baby in Form von Brei.

LG,
Sarah :70:
Zuletzt geändert von schnellie am Do, 5. Jan 2012, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Werbelinks!
GSSmutti
Starter
Starter
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 8. Feb 2012, 13:12

Re: Verstopfung bei Babys

Beitrag von GSSmutti » Mi, 8. Feb 2012, 13:22

Also ich kenn es bei ganz kleinen Babys ihnen Fencheltee zu geben und sie dann mit dem Bauch auf dem Arm etwas hin und her zu tragen.
Benutzeravatar
Hibbelchen
Starter
Starter
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 3. Apr 2013, 11:34

Re: Verstopfung bei Babys

Beitrag von Hibbelchen » Fr, 5. Apr 2013, 07:47

Ich würde bei Verstopfung beim Baby nie so vorgehen dass ich irgendwo etwas reinstecke oder ähnliches.
Fencheltee (viel Trinken) und Babymassage - hat bisher immer ausgereicht!

Hibbelchen
Antworten

Zurück zu „Kleinkinder und Krabbelkinder“