Erdbeertöpfe

Nicht auf jeden Topf sollte ein Deckel, auch wenn er passt :-)
Antworten
Benutzeravatar
ulli
Chefin
Chefin
Beiträge: 114
Registriert: Sa, 6. Nov 2004, 00:27
Wohnort: Hamburg <-> Gran Canaria
Kontaktdaten:

Erdbeertöpfe

Beitrag von ulli » Fr, 26. Aug 2005, 18:47

Eine bessere Nutzung der Bodenfläche erreichst Du mit sogenannten Erdbeertöpfen.
Sie sparen nicht nur Platz, sondern sehen bepflanzt auch noch sehr schön aus.

Es heißt zwar Erdbeertopf, soll aber nicht heißen, dass Du in dem großen Tongefäß nur Erdbeeren pflanzen musst.
Du kannst z.B. ebenso Kräuter darin pflanzen.

Die trommelförmigen Tongefäße besitzen mehrere Pflanzöffnungen, sogenannte "Taschen". In diese Öffnungen kannst Du Erdbeeren, Kräuter oder auch kleine, möglichst hängende Pflanzen setzen.

In der oberen Öffnung des mit Erde gefüllten Topfes eignet sich am besten eine etwas größere, buschige Pflanze.
Ich finde, dass eine hängende Pflanze in einem Erdbeertopf am besten aussieht. :)

Kleine Terassen lassen sich mit solch einem Erdbeertopf besonders schön und attraktiv gestalten.
:-)
Antworten

Zurück zu „Blumenerde und Gefäße“