Schlammbowle trinken :-) (Besonderer Tipp zu Sylvester)

Rezepte für Speisen, die auf deiner Party nicht fehlen sollten...
Antworten
Benutzeravatar
schnellie
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 492
Registriert: Fr, 5. Nov 2004, 23:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Schlammbowle trinken :-) (Besonderer Tipp zu Sylvester)

Beitrag von schnellie » Di, 28. Dez 2004, 15:45

Das alte Jahr ist nun fast vorbei und ich wünsche Euch allen dann mal einen guten Rutsch ins neue Jahr...

Damit Ihr zu Sylvester was feines zu trinken habt, empfehle ich Euch eine Schlammbowle :-) (Frei ab 18 Jahren!)

Die Schlammbowle ist natürlich nicht nur für Sylvester geeignet :-)

Folgendes wird dazu benötigt:

1 Flasche Vodka
1 Flasche (am besten trockenen) Sekt
1 Kg Vanilleeis
1 Dose Pfirsiche (Stücke klein schneiden (ca. 1/16)) oder (z.B. gemischte) Frühte der Wahl
1/4 - 1/2 Flasche Rum (am besten Crown 54%) (ACHTUNG: Vernon Admiral 54% gibt es nicht mehr bei Penny, dafür den Crown bei Rewe)
1 Liter Maracujasaft (passt am besten bei Pfirsich) oder Multivitaminsaft (besser der Milde wie z.B. von Hohes C)


Alles in einem großen (sauberen!!!) Eimer mischen und den Eimer mit einer großen Suppenkelle servieren! Jeder bedient sich selbst...

Auch wenn die Menge sehr viel ist, darf nicht unterschätzt werden, dass es sehr gut schmeckt und die Schlammbowble sehr schnell leer ist... Also am besten die Zutaten gleich doppelt einkaufen, damit ihr nicht auf einmal ohne da steht :-)

Dieses Getränk ist auch was für Leute, die (wie z.B. ich) nicht auf Vodka stehen, denn man schmeckt den Vodka kaum raus...

I.d.R. reicht ein Eimer für 5-6 Personen... Kommt drauf an, was ihr noch so an Getränken da habt und wie viel die Leute so am schlucken sind :-)

Falls wir uns nicht mehr sehen oder lesen:

Prost Neujahr :-)
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie

___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
Antworten

Zurück zu „Rezepte - Party“