3.12 Pasta & Pizza - Rezepte - Wein Spezial

Getränke, Coctails, Weine und Absturzbeschleuniger...
Antworten
Benutzeravatar
schnellie
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 5. Nov 2004, 23:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

3.12 Pasta & Pizza - Rezepte - Wein Spezial

Beitrag von schnellie » Di, 28. Dez 2004, 14:31

Pasta & Pizza

Rezept 1:
Die Riesenpizza
Pizza, das Lieblingsrezept der Italiener. Mittlerweile auch in Deutschland aus unserer Speisekarte nicht mehr wegzudenken. Dieses Rezept vereint mehrere Geschmacksrichtungen zu einer einzigen harmonischen Komponente. Ein echter deutsch-italienischer Genuss.

Passender Wein:
Durch die unterschiedlichen Komponenten fällt die Auswahl der Weine nicht leicht, aber wir haben einen passenden für Sie gefunden. Ein italienischer Weißwein "Orvieto Classico Trebbiano - Nistri". Der Orvieto Calssico Wein besticht durch Ausgewogenheit und charmante Leichtigkeit. "Der klassische, goldene Weißwein aus Umbrien".

Pizza-Grundrezept:
Pizzateig
ZUTATEN für eine (!) Portion
0,5 Würfel Hefe (oder 7 Gramm Trockenhefe)
0,5 TL Salz
0,5 TL Zucker
250 ml Wasser (warm)
375 Gramm Mehl
2 EL Olivenöl
2 TL Grieß (Weizen- oder Maisgrieß)

Zubereitung
Hefe, Salz, Zucker und Wasser mischen. Mit einer Folie abdecken und an einen warmen Ort stellen, bis die Masse Blasen entwickelt (ca. 10 Min.). Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, Hefe-Wassergemisch zugeben und zu einem einheitlichen Teil verarbeiten.

Teig auf einer leicht mit Mehl bestäubten Fläche etwa fünf Minuten kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.

Falls Sie den Teig erst am nächsten Tag brauchen - kein Problem. Stellen Sie den Teil in einer mit Öl beschichteten Schüssel, die mit einer Folie bedeckt ist in den Kühlschrank.

Der Belag:
ZUTATEN für 6 Portionen
2 TL Öl
1 Stück Zwiebel (feingewürfelt)
500 Gramm Rinderhackfleisch (mager)
375 Gramm Tacosoße
425 Gramm Kidneybohnen (abgetropft)
1 Packung Mozzarella (in kleinen Stücken)
2 Stück Avocados (feingeschnitten)
125 ml Saure Sahne
1 Packung Pizzateig (für ein Blech)

Zubereitung des Belages
Backofen auf 21O Grad vorheizen (Gas 190 Grad). Backblech (25 Zentimeter x 38 Zentimeter) mit Öl bestreichen und mit Mehl bestäuben.
Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne. Geben Sie die Zwiebeln für ca. zwei Minuten dazu und bei mittlerer Hitze etwas andünsten. Danach das Hackfleisch zugeben und ca. fünf Minuten braten, bis das Fleisch gebräunt und alles Wasser entwichen ist. Tacosauce und Kidneybohnen zufügen, mit dem Fleisch gut vermischen und kalt werden lassen.

Den Teig zu einem Rechteck (25 Zentimeter x 38 Zentimeter) ausrollen, auf das Backblech legen, die Ränder hochziehen und leicht nach innen einschlagen. Damit formen Sie einen Rand. Den Teig mit zuerst der Fleischmischung und dann den Bohnen und Käse belegen und ca. 25 Minuten backen lassen, bis der Teig knusprig braun ist.

Avocadoscheiben in zwei Reihen längsseits auf die Pizza legen. Die Pizza aufschneiden, mit Sauerrahm garnieren und dann auch sofort servieren.Präsentiert von Avinos Weine

==================================
Rezept 2:
Nudelauflauf Bologneser-Art
Ein traditionelles Rezept aus Italien. In Deutschland relativ wenig verbreitet, aber zu der Verbreitung dieses köstlichen Nudelgerichtes können Sie stark beitragen. Laden Sie einfach ein paar Freunde ein und servieren Sie dieses Gericht mit einem passenden Wein.

Passender Wein:
Hierzu passt natürlich nur ein italienischer Weißwein - was sonst. "Sarpinello - I.G.T. Galestro - Bianco - Teruzzi & Puthod" besticht durch eine feine belebe Frische und niedrigem Alkoholgehalt. Vinifiziert im Hause Teruzzi & Puthod ist dies der ideale Wein für einen unbeschwerten Pasta-Abend.

Zutaten für Portionen
300 g Nudeln (Rigatoni)
500 g Gehacktes
2 EL Öl
500 Gramm passierte Tomaten
1 Becher saure Sahne
1 kleine Zucchini
200 Gramm geriebener Käse
ein paar italienische Kräuter - je nach Geschmack

Zum Würzen:
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Nudeln in Salzwasser garen und dann abgießen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, die Zucchini in halbe Scheiben schneiden und dazugeben. Dies alles kurz mitdünsten. Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben und die passierte Tomate zugeben und dann mit den italienischen Kräutern kräftig würzen. Alles mit den Nudeln vermischen und in eine Auflaufform füllen. Die saure Sahne und Käse obenauf verteilen und ca. 20 Minuten überbacken. Danach sofort servieren.Präsentiert von Avinos Weine
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie

___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
Antworten

Zurück zu „Rezepte - Getränke“