3.09 Chinaküche - Rezepte - Wein Spezial

Getränke, Coctails, Weine und Absturzbeschleuniger...
Antworten
Benutzeravatar
schnellie
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 492
Registriert: Fr, 5. Nov 2004, 23:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

3.09 Chinaküche - Rezepte - Wein Spezial

Beitrag von schnellie » Di, 28. Dez 2004, 14:17

Chinaküche

Rezept 1:
Chinesische Hähnchenpfanne
Die chinesische Küche ist schon seit langem für den außergewöhnlich guten Geschmack, deren gesunde Wirkung und schnelle Zubereitung bekannt. Dieses Gericht ist ein traditionelles, chinesisches Kleinod. Sowohl in den Straßen von Peking, als auch in den Top-China-Restaurants gehört diese Speise zu den Besucher-Lieblingen. Lassen Sie sich von dieser Speise verführen.

Passender Wein:
Da es sich um eine sehr leichte Speise handelt, würden wir Ihnen einen leichten Weißwein empfehlen. "Alligator Gorge Semillon Sauvignon Blanc".Die Trauben der Rebsorten Semillion und Sauvignon Blanc werden getrennt gepresst und ausgebaut. Die Assemblage ergibt einen lebendigen, frischen Wein mit den charakteristischen Aromen des Sauvignon Blanc und der zitronigen Note der Semillion-Traube. Einfach lecker ist dieser besondere australische Wein, der schon jung großes Trinkvergnügen bereitet.

Zutaten für 4 Portionen
500 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Öl
4 EL Ingwersirup
2 Knollen Ingwer
600 g Gemüse, tiefgekühlt
500 ml Wasser
Suppe (Gemüsesuppe)
2 EL Essig
50 Gramm Reis
1/4 Kohlrabi
1 Möhre
100 Gramm Sojasprossen

Zum Würzen:
Hier braucht man weder Salz noch Pfeffer

Zubereitung
Gemüsesuppe:
Etwas Gemüse - Kohlrabi, Möhren, Sojasprossen in ca. 500 ml Wasser aufkochen und mit etwas Sojasauce abschmecken.

Hähnchenbrustfilets in feine, sehr dünne Streifen schneiden und in Öl gut anbraten. Ingwerknolle in sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Ingwersirup zugeben. Tiefgefrorenes Gemüse dazu und ca. 5 Min. mitkochen. Wasser zugießen und die Gemüsesuppe einrühren. Alles nochmals 5 Min. durchkochen lassen und mit Essig abschmecken. Präsentiert von Avinos Wein aus aller Welt


==================================
Rezept 2:
Schweinefleisch süß-sauer
Und hier noch ein typisches chinesisches Rezept. Dazu muß man wohl nichts weiteres sagen außer: Guten Appetit.

Passender Wein:
Für chinesische Speisen etwas ungewöhnlich, aber augrund der Rezept-Zutaten notwendig. Ein Rotwein: "Alligator Gorge Cabernet Sauvignon". Eine tiefdunkle, körperreiche Versuchung aus dem australischen Südosten ist dieser Cabernet Sauvignon Rotwein von Tyrrell's. Nach der Gärung reift dieser Wein in amerikanischer und französischer Eiche. Hierdurch erhält er seinen runden, weichen Geschmack und seine reichhaltige Aromendichte. Ein prachtvolles Gewächs mit enormem Potential!

ZUTATEN - 4 Portionen
2 EL Sojasoße
1 EL Sherry-Essig
6 EL Reiswein
1 TL Stärke
1 TL Tomatenmark
1 TL Meerrettich
400 Gramm Schweinefilet
1 Stück Gelbe Paprika
1 Stück Rote Paprika
1 Stück Chilischote
1 Stange Lauch
1/2 Stück Ananas
3 EL Erdnussöl

Zum Würzen:
Cayennepfeffer
Salz
Pfeffer

Zubereitung
So bereiten Sie die Marinade vor:
Vermengen Sie den Essig, die Sojasoße, den Reiswein, Stärke, Tomatenmark, den Meerrettich und den Cayennepfeffer.

Das Schweinefleisch in Streifen schneiden und dann in die Marinade ca. 15 Min. eintauchen.

Putzen Sie die Chilischote und den Paprika. Schneiden Sie beides in Würfel. Den Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Ananas schälen und würfeln.

Nehmen Sie den Wok (oder eine hohe Pfanne) und fügen zwei Esslöffel Öl (Erdnussöl). Erhitzen Sie das Öl und geben Sie: Lauch, Paprika und Chilischote. Lassen Sie es ca. für 6 Min. dünsten, dabei mischen Sie es ständig.

Das restliche Öl in einer separaten Pfanne heiß werden lassen und das vorbereitete Fleisch darin scharf anbraten. Die Ananas, restliche Marinade und das Fleisch zu dem Gemüse geben, gut miteinander vermischen, danach weitere drei Minuten leicht kochen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Essen Sie dazu unbedingt Basmati-Reis ! Präsentiert von Avinos Wein
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie

___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
Antworten

Zurück zu „Rezepte - Getränke“