Cocktails (alkoholfreie)

Getränke, Coctails, Weine und Absturzbeschleuniger...
Antworten
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Mo, 23. Jul 2007, 12:34

Zischender Hexenkessel

1 große Portion Eiswürfel
1 l erkalteten und gesüßten Pfefferminztee
den Saft einer halben Zitrone
2 Flaschen Zitronenlimonade
Zum Schluß noch einige Blätter frischer Pfefferminze
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Mo, 23. Jul 2007, 12:36

Hexenblut


Alle Zutaten in ein Bowlegefäß oder einen großen Saftkrug geben:

1 1/2 Liter (2 Flaschen) Blutorangensaft von Granini
1 1/2 Liter Hagebuttentee (bereits abgekühlt und gesüßt)
den Saft von zwei ausgepressten Orangen
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Mo, 23. Jul 2007, 12:37

Krötenschleim

3 Bananen
3 l Milch
Saft einer halben Zitrone
Zucker nach Belieben

3 Bananen mit dem Pürierstab oder mit der Gabel zerdrücken, mit etwas Zucker abschmecken, den Saft einer halben Zitrone dazugeben und mit 3 Litern Milch auffüllen.
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Mo, 23. Jul 2007, 13:15

Ekel-Bowle

Zutaten:

# 1 Liter Orangensaft
# 0,2 l Ananas-Saft
# blaue Lebensmittelfarbe oder Blue Curaçao oder Sirup (in blau z.B. Heidelbeere, Pflaume)
# 1 Zitrone
# braunen Rohrzucker
# Weingummi in Schlangen/Spinnen-Form
# gecrushtes Eis
# 1 Dose Ananas
# 1 Dose Mandarinen
# 1 Glas Kirschen
# 1 Karaffe

Zubereitung:

So viel Rohrzucker in die Karaffe geben, daß der Boden gut bedeckt ist. Die Zitrone wird gepresst. Der Orangensaft wird mit dem Ananas-Saft, dem Zitronensaft und dem gecrushten Eis zusammen in einen Shaker gegeben.

Wenn Ihr Lebensmittelfarbe habt, wird diese auch direkt hinzu gegeben. Alles gut durchschütteln bis es schaumig ist und in die Karaffe geben. An den Rand der Karaffe am besten die Weingummi-Würmer hängen. Wenn diese mit der Bowle in Kontakt kommen, dann quellen Sie prima auf.

Wenn Ihr Blue Curaçao oder Sirup verwendet, dann wird das Sirup erst in die Karaffe gegeben, wenn der Rest bereits eingefüllt ist. Schüttet man vorsichtig, dann setzt sich eine prima Schicht am Boden ab. Wenn man jetzt vorsichtig rührt steigt das grün von unten nach oben und der Effekt ist noch besser!

Anchließend die Früchte in das Getränk geben.
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Mo, 23. Jul 2007, 13:16

Zaubertrunk

• Zitronensprudel
• Waldmeistersirup
• Zitronenstückchen
• Apfelstückchen
• Eiswürfel

Alle Zutaten werden zusammen in eine große Glasschüssel gegeben, damit man die grüne Farbe des Zaubertrunks gut sehen kann. Zum Einnebeln des Trunks kannst du noch Trockeneis unter der Schüssel platzieren.
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Di, 31. Jul 2007, 08:37

Ekel-Bowle

Zuataten:

1 Liter Orangensaft
0,2 l Ananas-Saft
blaue Lebensmittelfarbe oder Blue Curaçao SirupTM
1 Zitrone
braunen Rohrzucker
Weingummi in Schlangen/Spinnen-Form
gecrushtes Eis
1 Karaffe

Was müsst Ihr tun?
So viel Rohrzucker in die Karaffe geben, daß der Boden gut bedeckt ist. Die Zitrone wird gepresst. Zur Not könnt Ihr auch Konzentrat nehmen. Der Orangensaft wird mit dem Ananas-Saft, dem Zitronensaft und dem gecrushten Eis zusammen in einen Shaker gegeben. Wenn Ihr Lebensmittelfarbe habt, wird diese auch direkt hinzu gegeben. Alles gut durchschütteln bis es schaumig ist und in die Karaffe geben. An den Rand der Karaffe am besten die Weingummi-Würmer hängen. Wenn diese mit der Bowle in Kontakt kommen, dann quellen Sie prima auf.

Wenn Ihr Blue Curaçao Sirup verwendet, dann wird das Sirup erst in die Karaffe gegeben, wenn der Rest bereits eingefüllt ist. Schüttet man vorsichtig, dann setzt sich eine prima Schicht am Boden ab. Wenn man jetzt vorsichtig rührt steigt das grün von unten nach oben und der Effekt ist noch besser!
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Benutzeravatar
D@vid1991
Goldstatus
Goldstatus
Beiträge: 486
Registriert: Mo, 23. Jul 2007, 06:53
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Cocktails (alkoholfreie)

Beitrag von D@vid1991 » Di, 31. Jul 2007, 08:38

Apfelpunsch

Zuataten:

1 l Wasser
10 TL (50ml) Frusip`s Apfel-Sirup (Gibt's im Öko-Laden: Spinnrad)
6 TL (30ml) Apfelsüße
2 Zimtstangen
2 Äpfel
den Saft einer Zitrone oder Limette, (wer will Calvados)
1 EL Zimt
etwas Zucker

Was müsst Ihr tun?
Wasser, Frusip`s Apfel-Sirup, Apfelsüße und zwei Zimtstangen mit dem Saft einer halben Zitrone oder Limette mischen und alles erhitzen, Zucker und Zimt vermischen.Die Äpfel werden in Scheiben klein geschnitten und in den Punsch gefüllt.

Den Rand der Gläser zuerst in den restlichen Zitronen-/Limettensaft und dann in das Zucker-Zimt-Gemisch tauchen. Ihr könnt euch den Punsch dann mit Calvados "verhexen".
Mit freundlichen Grüßen

D@vid1991
Antworten

Zurück zu „Rezepte - Getränke“