Schimmel im badezimmer

Antworten
Kathi
Starter
Starter
Beiträge: 4
Registriert: So, 26. Apr 2009, 19:29
Wohnort: Quedlinburg
Kontaktdaten:

Schimmel im badezimmer

Beitrag von Kathi » So, 26. Apr 2009, 20:07

hallo ich habe da ein kleines problem, naja klein nicht aber es wird größer.
im badenzimmer oben an der decke breitet sich schimmel aus bevor die wand aufgehauen werden muss will ich versuchen dasso weg zubekommen.

weiß vielleicht einer ein guten tip dem mist den gar auszumachen???
Benutzeravatar
schnellie
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 492
Registriert: Fr, 5. Nov 2004, 23:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Schimmel im badezimmer

Beitrag von schnellie » Mi, 29. Apr 2009, 21:53

Hallo Kathi,

Schimmel ist immer eine ganz schlechte Sache...

Bei Stiftung Warentest gibt es die kompletten Testergebnisse von 05/2002 (vom 25.04.2002) zum kostenlosen Download, sowie viele Tipps dazu!
Alkohol als Sporenkiller
Auch Hausmittel können den Schimmel sehr wirksam bekämpfen. Vor allem das Besprühen mit Alkohol, Brennspiritus oder Essigessenz war erfolgreich. Und immerhin befriedigend funktionierte die Behandlung mit Borax-Lösung.
Tipp: Im Gegensatz zu anderen Mitteln verflüchtigt sich Alkohol relativ schnell. Er ist deshalb nur als direkt wirkender Schimmelkiller geeignet. Vorteil: Es bleiben keine bedenklichen Rückstände zurück. Nachteil: die Feuergefährlichkeit.
In besonders schwierigen Fällen kann auch eine vorbeugende Wirkung gegen Schimmel wichtig sein. Zum Beispiel wenn ein Vermieter eine kalte Außenwand erst einmal nicht dämmen will. Um dann die gefährdete Badinnenwand des Mieters vor Schimmel zu schützen, kann eine spezielle Wandbeschichtung helfen.
Auch solche Produkte haben wir getestet – von Feuchtraumfarbe über fungizide Farbzusätze bis hin zu Kalkfarbe. Am besten schnitten die beiden Wandfarben von Caparol und Alpina ab. Trotz künstlicher Alterung und häufiger Befeuchtung hielten beide Anstriche dem Angriff der Pilze stand. Auch andere Produkte zeigten immerhin eine pilzhemmende Wirkung – zumindest während unseres Untersuchungszeitraums.
Dauerhaften Schutz können die Mittel aber kaum bieten. Das gilt auch für die oft empfohlene alkalische Behandlung gefährdeter Flächen, zum Beispiel mit Kalziumhydroxid. Und auch der „Kreidezeit Schimmelknacker“ hielt nicht, was sein Name verspricht.
Quelle: http://www.test.de/themen/haus-garten/t ... 3/1027823/
Oder die Suche von Stiftung Warentest: http://www.test.de/suche/?q=schimmel
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie

___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
Cleanex2
Starter
Starter
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 16. Mai 2012, 17:43

Re: Schimmel im badezimmer

Beitrag von Cleanex2 » Mi, 16. Mai 2012, 17:57

Naja ich hätt einen Tip, wie du vermeiden kannst, dass er wiederkommt, solltest du ihn schon beseitigt haben, um einen Rückfall vor zu beugen.
Einfach immer gut lüften, vor allen Dingen nach dem duschen und im Winter den Tau den den Fenstern, solltest du ein Fenster haben, immer schön morgens wegwischen!!! Hatte das geliche problem im Bad und nun kann cih sagen, schimmel adeee ;)
Antworten

Zurück zu „Haushaltstipps - Haushalt“