Durchfall mit Cola und Salzstangen stoppen

Hoffen wir mal, dass alles i.O. ist und Tipps, damit es so bleibt...
Antworten
Benutzeravatar
Gimli
Starter
Starter
Beiträge: 3
Registriert: So, 3. Jul 2005, 14:12
Wohnort: Husum
Kontaktdaten:

Durchfall mit Cola und Salzstangen stoppen

Beitrag von Gimli » So, 3. Jul 2005, 22:40

Also aus eigener Erfahrung weiss ich,
das man mit Cola und Salzstangen Durchfall stopen kann,
denn das haben wir mit dem Kind meiner Frau auch schon mal gemacht.
Das hilft bei Kleinkinder immer, da sie immer mal nen schluck
Cola trinken moechten.
Die Cola mit einem Loeffel von der Kohlensaeure trennen
(Die Cola mit dem Loeffel ruehren bis sie nicht mehr sprudelt).
Dazu noch eine Handvoll Salzstangen und
es geht einem nach geraumer Zeit wieder besser...
Bild
... Selbst in Moria brauchen wir tipps gegen Verletzungen :D ...
Benutzeravatar
schnellie
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 492
Registriert: Fr, 5. Nov 2004, 23:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Bei Durchfall keine Cola und Salzstangen!

Beitrag von schnellie » So, 15. Feb 2009, 22:48

Das kenne ich auch noch von früher und bekam es von meinen Eltern auch als Kind... :-) Von Cola und Salzstangen wird heutzutage aber leider von ABGERATEN...

In Cola ist viel zu viel Zucker drin, enthält Koffein, das zusätzlich den Körper austrocknet und die Kohlensäure bläht auf, sodass man noch mehr Bauchschmerzen bekommt. Der Körper benötigt zwar viel Salz, aber Salz ist nicht gleich Salz, es sollten ganz bestimmte Salze sein (z.B. Natriumchlorid); jedoch nicht die von Salzstangen... :-) Viel besser sind Banenen oder Pfirsiche, weil die viel Kalium besitzen, was der Körper bei Durchfall dringend benötigt...

Der Körper verliert beim Durchfall zu viel Flüssigkeit, Elektrolyte wie z.B. Natrium und Kalium... Durch den hohen Flüssigkeitsverlust kann man schnell "austrocknen"... Deshalb ist es so wichtig, dass man ganz besonders viel Flüssigkeit zu sich nimmt, wenn man Durchfall hat!

Man sollte auf jeden Fall 2-3 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten allerdings stilles Mineralwasser, minimal gesüßte Tees, klare Brühe stark verdünnte Saftschorlen oder mineralstoffreiche Sportdrinks...

Folgende Lebensmitel sollte bei Durchfall bevorzugt verwendet werden:
  • Fein geschrotete Getreideprodukte z.B. Brot aus fein gemahlenem Vollkornmehl, Vollkorntoast, Knäckebrot oder Getreidebreie.
  • Leicht verdauliche Gemüsesorten wie z.B. Möhren, Zucchini, Spinat, Kohlrabi, Rote Bete ...
  • reifes Obst wie dünn geschälte Äpfel und Birnen, Bananen, Pfirsiche, Aprikosen, Melone oder Erdbeeren.
  • Kartoffeln, Nudeln oder Reis in fettarmer Zubereitung.
  • Fettarme Milchprodukte, Fisch oder mageres Fleisch.
In der Apotheke gibt es spezielle "Elektrolyt-Glukose-Mischungen" die mit Wasser (meist ca. 200 ml) angerührt werden. Diese Drinks schmecken natürlich sehr salzig, sind aber ein guter Weg wenn es einfach und schnell gehen soll... Für Kinder schmeckt es mit Geschmack (z.B. Apfel/Banane) und gut gekühlt (Kühlschrank) am besten!
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie

___

Kennst du auch einen Haushaltstipp? Dann teile ihn doch einfach allen mit und schreibe ihn Omas-Hilfe. Hat ein anderer oder dieser Tipp bei dir geklappt? Schreibe es einfach beim jeweiligen Tipp dazu, danke :-)
john j.

Re: Durchfall mit Cola und Salzstangen stoppen

Beitrag von john j. » Mi, 17. Jun 2009, 01:31

also ich trenne cola nie mit nem löffel von der kohlensäure bei durchfall. aber es hilt sofort! dazu ne scheibe trockenes brot.

genau so gut anstatt cola, einfach ein löffel zucker essen. ist etwas komisch. aber es hilft meine damen und herren, zumindest mir.
Antworten

Zurück zu „Magen, Darm, Leber, Galle, Nieren, Blase und Prostata“